Mercedes PRO | Connectivity mit dem Kommunikationsmodul

  • Das Kommunikationsmodul

    Die Lösung ab Werk.

    In bestimmten Fahrzeugen ist das Kommunikationsmodul für Mercedes PRO connect bereits ab Werk erhältlich1. Damit sind Sie von Anfang an optimal vernetzt – und können Ihren Arbeitsalltag noch effizienter gestalten. Das Kommunikationsmodul (LTE) für digitale Dienste (JH3)2 überträgt Daten mit fest eingebauter SIM-Karte besonders schnell und zuverlässig. Das ist die Voraussetzung zur Nutzung der Dienste von Mercedes PRO connect3. Erfahren Sie hier mehr zu den Vorteilen von Mercedes PRO connect als eingebaute Werkslösung.

    Das Kommunikationsmodul angedeutet im neuen Mercedes-Benz Sprinter
Ihre Vorteile

Vorausgedacht: Das Kommunikationsmodul für digitale Dienste.

Mercedes PRO connect im Einsatz im neuen Sprinter.

Steigern Sie die Effizienz Ihrer Flotte mit Mercedes PRO connect.

Mercedes PRO connect ermöglicht Ihnen direkt ab Werk ein hohes Maß an Transparenz, Kontrolle und Support. Die Kommunikation zwischen Flottenmanager, Fahrer und Fahrzeug macht es Ihnen von Anfang an leicht, Ihr Unternehmen wesentlich effizienter zu führen.

  • Konnektivität direkt ab Werk

    Optimale Vernetzung von Anfang an.

  • Vielfältige Mercedes PRO connect Dienste

    Gebündelt in attraktiven Mehrwertpaketen.

  • Mehr Effizienz durch Konnektivität

    Bereits ab dem ersten Kilometer.

Kommunikationsmodul für digitale Dienste

Ein gelungener Austausch.

Die Werkslösung von Mercedes PRO connect besteht aus verschiedenen Bestandteilen, die die Kommunikation zwischen Flottenmanagern, Fahrern und Fahrzeugen ermöglichen und vor allem: erleichtern. 

Kommunikationsmodul

Kommunikationsmodul (LTE) für digitale Dienste (JH3).

Das ab Werk eingebaute Kommunikationsmodul (LTE) für digitale Dienste (JH3) ermöglicht die Nutzung der Mercedes PRO connect Dienste.

Das Kommunikationsmodul angedeutet im neuen Mercedes-Benz Sprinter

Schnelle Verbindung mit dem Internet.

Die fest eingebaute SIM-Karte des Kommunikationsmoduls (LTE) ermöglicht eine zuverlässige, schnelle Verbindung des Fahrzeugs mit dem Internet2. Diese wird für das Mercedes-Benz Notrufsystem3, für Live Traffic Information und für alle weiteren Dienste von Mercedes PRO connect genutzt. Mercedes PRO connect ermöglicht Ihnen ein hohes Maß an Transparenz, Kontrolle und Unterstützung, um Ihren Arbeitsalltag noch effizienter zu gestalten.

Mercedes PRO Portal

Mercedes PRO Portal.

Bevor die Fahrzeuge im Fahrzeugmanagement-Tool verwaltet werden können, müssen sie im Mercedes PRO Portal angelegt werden. Einige Fahrzeuginformationen, wie Modell, Kraftstofftyp oder Getriebeart, werden anhand der Fahrzeugidentifikationsnummer automatisch ins Fahrzeugmanagement-Tool geladen und sind dort einsehbar.

Fahrzeugmanagement-Tool

Fahrzeugmanagement-Tool.

Der Flottenmanager erhält über das Fahrzeugmanagement-Tool einen Überblick über seine gesamte Flotte. Je nach Bedarf und den gebuchten Diensten kann der Flottenmanager im Fahrzeugmanagement-Tool genau die Informationen herausfiltern, die für ihn besonders wichtig sind.

So wird er beispielsweise rechtzeitig über fällige Wartungen informiert, kann die Position der Fahrzeuge ermitteln und so neue Aufträge besser vergeben. Zudem kann er bereits zurückgelegte Fahrten einsehen und die nächsten Aufträge an die Mercedes PRO connect App4 übermitteln. Dies unterstützt eine vorausschauende Wartungsplanung und eine effiziente Einsatzplanung.

Mercedes PRO connect App

Mercedes PRO connect App.

Die Mercedes PRO connect App4 ermöglicht eine einfache Kommunikation zwischen Flottenmanager und Fahrer4.  So bekommt der Fahrer4 wichtige Auftrags- und Fahrzeugdaten direkt auf das Smartphone gesendet. Außerdem hat er auch die Möglichkeit, sich mit der App selbst ein Fahrzeug zuzuweisen.

MBUX Multimediasystem

MBUX Multimediasystem.

Das MBUX Multimediasystem macht das Fahrzeug zum persönlichen Assistenten für unterwegs. Mithilfe des hochauflösenden Touchscreens und der selbstlernenden Sprachbedienung kann der Fahrer intuitiv auf Funktionen zur Kommunikation und Information entlang der Navigation sowie auf Medien zugreifen. Dank aktueller Navigationsdaten und Frühwarnmeldungen in Echtzeit erreicht er sicher und zuverlässig sein Ziel.

 

Verfügbarkeit und Nutzungsvoraussetzungen der Dienste.

Hier finden Sie die wichtigsten Voraussetzungen, die für den Einsatz von Mercedes PRO connect als Werkslösung erfüllt sein müssen.

Kompatible Baureihen
Die kompatiblen Modelle5 und Baureihen können Sie folgender Tabelle* entnehmen.

Modell Baureihe(n) Baujahr
Sprinter 907 06/2018
Sprinter 910 06/2018
Vito 447 05/2019
eVito 447 03/2019

Das MBUX Multimediasystem mit Navigation ist im Sprinter 907 und Sprinter 910 als Sonderausstattung verfügbar.

 

*

Die Baureihen kann je Land abweichen. Bei Reimporten oder Grauimporten ist das ursprüngliche Zielland für die Kompatibilität relevant. Bei Fahrzeugen mit der Ausstattung Motorweiterlaufschaltung (MW1) gibt es funktionale Einschränkungen bei den Diensten "Digitales Fahrzeugmanagement" und "Digitales Fahrtenbuch". Bei aktiver Motorweiterlaufschaltung wird nur eine Fahrt erkannt. 

Technische Voraussetzungen

Um das Fahrzeugmanagement-Tool und das Mercedes PRO Portal nutzen
zu können, benötigen Sie folgende Systemvoraussetzungen:

Browser

Es werden die gängigen Browser unterstützt. Die folgenden Versionen der Browser werden empfohlen:

  • Internet Explorer Version 11 und höher
  • Mozilla Firefox Version 51+
  • Google Chrome Version 56+
  • Safari Version 10+
  • Microsoft Edge alle Versionen

Bitte beachten Sie, dass das Fahrzeugmanagement-Tool und das Mercedes PRO Portal nicht für die Nutzung auf Tablets und Smartphones optimiert sind und daher nur auf dem Desktop betrieben werden sollten.

Unterstützte Smartphones
Die Mercedes PRO connect App ist mit den gängigen Smartphones nutzbar und in den App Stores von Apple und Google verfügbar.

Jetzt die Mercedes PRO connect App herunterladen!

Apple
Betriebssystem ab Version iOS 9

Android
Betriebssystem ab Version 5.0

Smartphones mit Root-Zugriff oder Jailbreak werden aus Sicherheitsgründen nicht unterstützt.

Verfügbarkeit in Ihrem Land

Mercedes PRO connect als Werkslösung mit Kommunikationsmodul (LTE) für digitale Dienste (JH3) ist erhältlich in:

  • Belgien
  • Dänemark
  • Deutschland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Irland
  • Italien
  • Niederlande
  • Norwegen
  • Österreich
  • Polen
  • Portugal
  • Schweden
  • Schweiz
  • Slowakei
  • Spanien
  • Tschechien
  • Ungarn
  • USA
  • Vereinigtes Königreich
Landkarte zeigt Länder an, in den Mercedes PRO connect verfügbar ist
Mercedes-Benz Händler
Jetzt Termin vereinbaren

Ihr Ansprechpartner vor Ort.

Finden Sie schnell und komfortabel Ihren Mercedes-Benz Vans Partner in Ihrer Nähe.

Drei neue Mercedes-Benz Sprinter stehen nebeneinander
Schritt für Schritt

So starten Sie mit Mercedes PRO connect.

Hilfreiche Anleitungen, Fragen und Antworten sowie alle Details rund um Mercedes PRO connect finden Sie hier – kompakt und übersichtlich.

1

Das Kommunikationsmodul ist im Sprinter 907 und 910 ab 06/2018, im Vito 447 ab 05/2019 sowie im eVito 447 ab 03/2019 erhältlich. Bei Fahrzeugen mit der Ausstattung Motorweiterlaufschaltung (MW1) gibt es funktionale Einschränkungen bei den Diensten „Digitales Fahrtenmanagement“ und „Digitales Fahrtenbuch“. Bei aktiver Motorweiterlaufschaltung wird nur eine Fahrt erkannt.

2

Abhängig von der regionalen Verfügbarkeit.

3

Die Erbringung der Dienste in Verbindung mit dem integrierten Kommunikationsmodul ist abhängig von der Netzabdeckung des Mobilfunk-Providers.

4

Die Mercedes PRO connect App darf nicht während der Fahrt bedient werden. Ansonsten besteht die Gefahr, vom Verkehrsgeschehen abgelenkt zu werden und sich oder Dritte hierdurch zu gefährden. Beachten SIe bitte auch die gesetzlichen Bestimmungen des Landes, in dem SIe sich gerade aufhalten.  

5

Das Kommunikationsmodul für digitale Dienste ist abhängig vom Fahrzeugmodell als Serien- oder Sonderausstattung verfügbar.